Category Archives: Börse

Rekord $7,4B Bitcoin-Futures Open Interest zeigt, dass Profis immer noch $20K BTC erwarten

Der Bitcoin-Preis erreichte nicht einmal 20.000 $, aber das rekordverdächtige offene Interesse an BTC-Futures zeigt, dass die Profis immer noch optimistisch sind.

Der BitQT preis schaffte es diese Woche nicht, die 20.000 $-Marke zu durchbrechen, aber mehrere Rekorde in Bezug auf Volumen und offenes Interesse wurden auf dem Weg nach oben auf 19.484 $ gemacht. Ein bemerkenswerter Erfolg war das offene Interesse an aggregierten Futures-Kontrakten, das an den Derivatebörsen 7,4 Milliarden Dollar erreichte.

Wie oben dargestellt, gab es in den letzten sechs Monaten einen Anstieg von 110%, und es ist auch erwähnenswert, dass die Chicago Mercantile Exchange jetzt über 1,1 Milliarden Dollar dieser Kontrakte hält. Diese Daten sind ein unbestreitbarer Beweis für die wachsende institutionelle Beteiligung an den BTC-Märkten.

Das Volumen ist auf neue Höchststände geschnellt, wird der BTC-Preis folgen?

Das Gesamtvolumen des Marktes für Krypto-Währungen erreichte am 24. November ebenfalls ein Rekordhoch. Einige Anleger könnten daraus schließen, dass dies ein Hausseereignis ist, aber es ist wichtig, daran zu denken, dass jeder Handel einen Käufer und einen Verkäufer hat. Wie kann daher der Einstieg von Großverkäufern als bullish bezeichnet werden?

Das Gesamtvolumen an jeder Spotbörse erreichte diese Woche 285 Milliarden Dollar, aber es besteht immer die Möglichkeit, dass einige dieser Börsen ihr Volumen aufgebläht haben. Trotzdem stellen 285 Milliarden $ eine Steigerung von 11% gegenüber dem Höchststand vom 13. März dar.

Die Bitcoin-Optionsmärkte haben gestern ebenfalls ein neues Open Interest-Hoch erreicht. Dabei handelt es sich um die Kontrakte, die ein Käufer im Voraus für den Kauf (Calls) oder Verkauf (Puts) zu einem im Voraus festgelegten Preis in der Zukunft bezahlt.

Beachten Sie, dass das derzeitige Open Interest von BTC-Optionen in Höhe von 5 Milliarden Dollar einen Anstieg von 316 % gegenüber dem Stand von 1,2 Milliarden Dollar vor nur sechs Monaten darstellt. Auch wenn dies sowohl Kauf- als auch Verkaufsoptionen umfasst, ist diese beeindruckende Liquiditätssteigerung ein positives Ereignis.

Open Interest-Optionen verdienen besondere Aufmerksamkeit

Ein höheres offenes Interesse lenkt die Aufmerksamkeit auf neue Arbitrage-Schreibtische und öffnet Türen für größere institutionelle Kunden. Um jedoch besser einschätzen zu können, wie professionelle Händler die Preise für die Fortsetzung des gegenwärtigen Bullenlaufs festsetzen, sollte man die Optionen mit einem Delta-Skew von 25% analysieren.

Ein positiver Delta-Skew von 25% zeigt an, dass Put- (Verkaufs-) Optionen mehr kosten als vergleichbare Call- (Kauf-) Optionen, was auf eine Baisse-Stimmung hindeutet. Auf der anderen Seite deutet eine negative Schiefe auf eine Hausse hin.

Das obige Diagramm zeigt, dass der Wert vom 24. November mit -27,5% praktisch sein Allzeittief erreicht hat. Zweifelsohne handelt es sich hierbei um einen extrem zinsbullischen Zustand, und die Daten deuten darauf hin, dass Optionshändler nicht bereit sind, Aufwärtsschutz zu verkaufen.

Daher gibt es, auch wenn die 20.000 $-Marke noch nicht durchbrochen wurde, Grund genug, einen gesunden Markt ohne Anzeichen einer übermäßigen Hebelwirkung oder eines verringerten Anlegerinteresses zu feiern.

Die hier geäusserten Ansichten und Meinungen sind ausschliesslich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von Cointelegraph wider. Jede Investition und jede Handelsbewegung ist mit Risiken verbunden. Sie sollten Ihre eigenen Nachforschungen anstellen, wenn Sie eine Entscheidung treffen.

MicroStrategy kupuje więcej bitcoinów w średniej cenie powyżej 19 400 USD

MicroStrategy kupiło więcej bitcoinów. Firma zapłaciła 50 milionów dolarów za większą ilość największej na świecie kryptokursztynu przy średniej cenie zakupu wynoszącej 19 427 dolarów, jak podano w zgłoszeniu do US Securities and Exchange Commission. MicroStrategy posiada obecnie łącznie około 40 824 Bitcoinsów, zgodnie z danymi zawartymi w zgłoszeniu.

Bitcoin w poniedziałek przekroczył swój rekordowy poziom z grudnia 2017 roku – 19 511 dolarów. Zbliżał się do 20 000 dolarów, ale nie był w stanie złamać tego kluczowego poziomu, a po osiągnięciu rekordowego poziomu 19 914 dolarów, od tamtej pory odbił się głównie w przedziale od 18 500 dolarów do 19 500 dolarów. Od 10.20 rano w Hongkongu było to 18 746 dolarów.

MicroStrategy robi fale ze swoimi zakupami Bitcoinów, które, jak powiedział prezes Michael Saylor we wrześniu, są realizowane, ponieważ uważa krypto walutę za mniej ryzykowną niż gotówka czy złoto.

Obserwatorzy rynku kryptońskiego przytoczyli posunięcia firmy, wraz z posunięciami Square i pozytywnymi komentarzami znanych inwestorów, takich jak Paul Tudor Jones i Stan Druckenmiller, aby pokazać, że klasa aktywów dojrzała.

Bitcoin może być jednak zmienny, a każda inwestycja w niego nie jest wolna od ryzyka, jak pokazał spadek o ponad 80% w ciągu następnego roku od jego szczytu w grudniu 2017 roku. – Raport Joanny Ossinger, c) 2020 Bloomberg LP

A Square investe 50 milhões de dólares em bitcoin

A Square investiu 50 milhões de dólares – cerca de um por cento de seu patrimônio total – em bitcoin, argumentando que a moeda criptográfica é um „instrumento de empoderamento econômico“.

A empresa de pagamentos diz ter comprado 4709 bitcoins, que atualmente estão sendo negociados a quase US$ 11.000, contra pouco mais de US$ 7.000 em janeiro.

A Square lançou a comercialização de bitcoins em 2018 através de seu Cash App. No ano passado, ela formou a Square Crypto para se concentrar em contribuir com o trabalho de código aberto de bitcoin.

Jack Dorsey, o fundador da empresa, há muito tempo é um campeão da criptografia, prevendo em 2018 que a bitcoin se tornaria um dia a „moeda única“ do mundo.

A decisão da Square de vincular seu investimento aos sinos de capacitação econômica com a recente discussão de Dorsey com Brian Armstrong, o chefe da bolsa de câmbio de criptogramas Coinbase.

Depois que Armstrong disse que a Coinbase se manteria fora da política e das questões sociais, Dorsey respondeu que a criptografia „é ativismo direto contra um sistema financeiro não verificável e excludente que afeta tão negativamente a nossa sociedade“.

Es gibt ein perfektes Sturmbrauen für Bitcoin in einem wöchentlichen Zeitrahmen

Bitcoin hat in den letzten Wochen eine bemerkenswerte Rallye erlebt. Der Vermögenswert hat das Widerstandsniveau nach dem Widerstandsniveau überschritten und vor kurzem 9.000 USD überschritten.

Marktzyniker haben gesagt, dass die jüngste Unfähigkeit von BTC, den wichtigen Widerstand von 9.500 USD zu überwinden, auf eine Spitze hindeutet. Obwohl sich die Analysten allmählich einig sind, dass Bitcoin zunehmend positive Anzeichen aufweist.

Bitcoin blinkt eine Flut positiver Zeichen auf dem Wochen-Chart

Die starke Erholung des BTC-Preises seit den Tiefstständen von 3.700 USD im März hat es ihm ermöglicht, eine Reihe von bullischen Zeichen zu drucken. Ein Top-Händler identifizierte hier online einige dieser Zeichen in einem wöchentlichen Zeitrahmen und sie sind wie folgt:

Die gleitende durchschnittliche Konvergenzdivergenz (MACD) hat ein zinsbullisches Kreuz gesehen. Wie von NewsBTC berichtet, flippte der Indikator 2017 bei 2.000 USD grün, um den Beginn einer 1.000% -Rallye auf 20.000 USD zu markieren. Anfang 2019 legte Bitcoin um 300% zu, als der Indikator im Januar grün tendierte.

Der Parabolic Stop-and-Run-Indikator hat einen „Kauf“ ausgegeben. Wie von NewsBTC berichtet, hat die Kryptowährung jedes Mal, wenn dieses Signal in den letzten fünf Jahren gesehen wurde, laut Nunya Bizniz einen „signifikanten“ Aufwärtstrend verzeichnet.

Bitcoin hat kürzlich drei wichtige Durchschnittswerte überschritten: den einfachen gleitenden Durchschnitt von 50 Wochen, 100 Wochen und 200 Wochen. Die letztere Ebene ist eine entscheidende historische Unterstützung, die die Rückgewinnung umso bullischer macht.

Ebenfalls auf wöchentlicher Zeitskala stellte der Coindesk-Marktanalyst Zack Voell fest, dass Bitcoin am Sonntagabend seine siebte Woche in Folge mit Gewinnen abschloss, was seit April 2019, als der letzte Bärenmarkt endete, nicht mehr zu sehen war.

Dies würde darauf hinweisen, dass die Kryptowährung im Falle einer Wiederholung der Geschichte kurz vor einem weiteren Bullenlauf steht. Da Bitcoin ein Markt ist, der auf Reflexivität (dh Dynamik) basiert, ist dies sinnvoll.

Bitcoin Era und Kauferfahrungen

Fügen Sie dem Mix bullische Grundlagen hinzu

Neben diesen positiven technischen Trends gibt es grundlegende Ereignisse, die das Bitcoin-Wachstum katalysieren könnten.

Die Federal Reserve hat sich in den kommenden Wochen zu noch mehr Gelddruck verpflichtet.

In einer Erklärung vom vergangenen Mittwoch warnte Jerome Powell, Vorsitzender der Federal Reserve, dass sich die US-Wirtschaft aufgrund des Ausbruchs von COVID-19 derzeit in der schlechtesten Phase der Geschichte befindet:

„Wir werden für das zweite Quartal Wirtschaftsdaten sehen, die schlechter sind als alle Daten, die wir für die Wirtschaft gesehen haben. Es gibt direkte Folgen der Krankheit und Maßnahmen, die wir ergreifen, um uns davor zu schützen. “

Powell sagte, um darauf zu reagieren, werde sich die Federal Reserve weiterhin zu niedrigen Zinssätzen, Kapitalfazilitäten für Unternehmen und anderen Liquiditätsspritzen verpflichten.

Die Halbierung der Blockbelohnungen von Bitcoin findet in weniger als sieben Tagen statt. Laut Analysten wird der Preis für die Kryptowährung steigen, wenn die Nachfrage konstant bleibt oder steigt.

Brasilianische Börse XDEX schließt inmitten regulatorischer Ungewissheit

Die brasilianische Börse XDEX hat ihre Tore geschlossen. Die Börse nannte die Marktkrise und das Fehlen klarer Regelungen als Gründe für ihren Untergang.

XDEX ist offiziell geschlossen. Die Börse begann mit großen Plänen mit dem Ziel, innerhalb von 12 Monaten 1 Million Kunden zu haben, aber sie hat sich nicht durchsetzen können.

Ein weiterer Austausch geht zu Ende

XDEX war nicht lange ein aktiver Austausch. Tatsächlich war sie erst seit 17 Monaten in Betrieb und hatte in ihrer kurzen Geschichte viele Herausforderungen, wie auch Bitcoin Profit, zu bewältigen. In einer Erklärung erklärte der Austausch, dass die regulatorische Unsicherheit in Brasilien der Hauptgrund für die Schließung sei. Die Geschichte wurde heute von BeInCrypto Brasilien berichtet.

Von den Kunden wird erwartet, dass sie innerhalb von 30 Tagen ihr gesamtes Geld abheben. Alle Handelspositionen werden selbstverständlich geschlossen. Wenn die Nutzer dies nicht tun, wird die Börse die Vermögenswerte auf dem Markt verkaufen und das Fiat-Äquivalent auf das Bankkonto jedes Nutzers einzahlen. Der Kundensupport wird während dieser Zeit weiterhin zur Verfügung stehen.

Es gab einige Spekulationen, dass XDEX aufgrund von Betrugsvorwürfen geschlossen wurde. XP Investimentos wurde Anfang des Jahres in den Vereinigten Staaten des Verbrechens beschuldigt, aber die Investmentfirma hat solche Vorwürfe bestritten. XP Investimentos war angeblich auch ein Partner von XDEX. In einer Nachricht an BeInCrypto betonte die Börse jedoch, dass die beiden Unternehmen derzeit keine Beziehung zueinander haben.

Die Situation mag unklar sein, aber es gab keine Berichte über Betrug von XDEX an Nutzern.

Gibt es Bitcoin Profit auch in Brasilien?

Der Kampf um die Erhaltung des Lösungsmittels

XDEX war keineswegs ein wichtiger Austausch in Brasilien. Sein Scheitern unterstreicht jedoch die Schwierigkeiten, die der Austausch heute hat, um in Gang zu kommen. Große Börsen dominieren weltweit, und kleinere Start-ups haben Schwierigkeiten, sich zu etablieren.

Im vergangenen Jahr wurde eine Reihe von Börsen geschlossen. Der QuadrigaCX gehörte zu den größten, die im Februar 2019 geschlossen wurden. Wie BeInCrypto im August 2019 berichtete, sind 97% der Krypto-Währungsumtauschplätze in Südkorea kurz vor dem Zusammenbruch. Es ist unklar, ob sich die Situation seitdem verbessert hat.

Heute ist die Situation für den Umtausch weiterhin gefährlich. Die Börsen schmelzen häufig zusammen, wenn sie versuchen, die Nachfrage zu befriedigen. Die Infrastruktur hat sich zwar verbessert, aber der Ausbau der Infrastruktur war für kleinere Börsen eine kostspielige Angelegenheit. Das Endergebnis ist eine immer kleinere Gruppe von Börsen, die stehen bleiben.

XDEX mag eine kleine brasilianische Börse sein, aber ihre Geschichte ist eine, die vielen anderen Börsen bekannt ist: Sie werden verdrängt. Unabhängig davon, ob XDEX mit XP Investimentos in Verbindung gebracht wurde und ob Betrug der Grund für die Schließung war, können wir wahrscheinlich erwarten, dass andere Börsen im Jahr 2020 insolvent werden.